yc_h10_head2
whitespace
 
Programm ProgrammPresse PresseArchiv ArchivTickets TicketsVerein VereinSponsoren SponsorenKontakt KontaktEnglish English


 

   

PNP vom 27.10.2011:

Sanfte Klangriesen
„Bassiona Amorosa“ beim14. Europäischen Jugend-Musikfestival in Passau

ibakalow

Musikalische Höhenflüge mit den Musikern von „Bassiona Amorosa“ in der Aula von Kloster Niedernburg. − Foto: Eckelt/rogerimages.de
    
Wie eine Illustration des musikalischen Geschehens wirkt die Aula des Klosters Niedernburg beim Gastspiel von „Bassiona Amorosa“ in Passau. Wuchtig, in sich ruhend beherrschen die voluminösen Klänge von vier Kontrabässen den Raum, gleich dem romanischen Portal. Wie dessen Symmetrieweist auch die Intonation der Instrumente eine gewisse Toleranzbreite auf, was die Harmonie keineswegs mindert. Die aufstrebenden gotischen Spitzbögen der Aula scheinen die Korpusform der Instrumente aufzugreifen und auf die Höhenflüge im Flageolett zu verweisen, zu denen sich Andrei Shynkevich (Weißrussland), Ljubinko Lazic (Serbien), Suzsana Junasz (Ungarn) und AndrewLee (Korea)mit ihren viersaitigen Bässen aufschwingen.

Fast ausverkauft ist diese Veranstaltung des 14. Europäischen Jugendmusikfestivals „Young Europe Classic“, bei der sich die sperrigen Hinterbänkler des Orchestergrabens als anmutige Soloinstrumente und sanfte Klangriesen zu erkennen geben. Selten nur wehren sich die kräftigen Stahlsaiten mit kleinen Kieksern gegen allzu akrobatische Beanspruchung in den hohen Lagen. Milder Wohlklang umfängt das Auditorium in einem Arioso von Bach, der Frühling aus Vivaldis Jahreszeiten scheint mehr vom Passauer Land inspiriert als von Italien, Chatschaturjans Säbeltanz verbreitet weniger Schrecken als Volkstanzcharme, was einige eingebaute Juchezer der Musici noch unterstreichen.
In Originalwerken von Johann Matthias Sperger, Giovanni Bottesini und Frank Proto funkelt hervor, zu welchen technischen Kabinettstückchen diese Instrumente fähig sind, wenn sie so meisterhaft gespielt werden. Und immer wieder dieser samtene, sonore Sound voll Wärme und Kraft – ein Portal in weithin unbekannte musikalische Schatzkammern.

TobiasWeber
    ..........................................................................................................

 

  

 

 

Stadt Passau swp passauerneuepresse_tb spk Niederbayern zf_kulturstiftung
staatsministerium leebmann24

Startseite | Fotogalerien | Impressum

 

  Europäisches Jugend Musikfestival Passau e.V.

Ein Projekt von Brands & Projects | © 2009 - 2016